Wanduhr fall


Das Gehäuse des Wanduhrmodells "fall" ist aus Beton, das Zifferblatt aus massivem Stahl!

Der Stahl erhält eine Rostschicht, welche passiviert wird. Das heißt, die Rostoberfläche wird weitestgehend am Weiterrosten gehindert. Dies geschieht mit Produkten aus der Restaurationspraxis von alten Maschinen und Fahrzeugen, wo diese eingesetzt werden um eine gewisse Patina zu erhalten.

Die scheinbare Dynamik des fallenden Zifferblattes und dessen Rostoberfläche eröffnen die Betrachtungsperspektiven der Bewegung und Vergänglichkeit. Beides Begriffe, welche untrennbar mit der Zeit und deren Fortgang verbunden sind. Neben der Zeitanzeige ein weiterer, spannender Gesichtspunkt - wie ich finde.

 

Durch die manuelle Betonverarbeitung und Verrostung der Zifferblattoberfläche ist jede Uhr ein Unikat, keine gleicht der anderen!

 

Die Zeiger sind aus Aluminium, vorderseitig mattschwarz beschichtet. Gefertigt werden sie von einer in Deutschland ansässigen Uhrzeigermanufaktur.

 

Das Ticken des Junghans Quarzuhrwerkes ist kaum wahrnehmbar. Batterie und Wandhaken mit Dübel sind im Lieferumfang enthalten.

 

Das Label "anno" wird im Feingussverfahren gefertigt und ist matt rhodiniert.

 

Maße: ca. 300 x 290 x 30 mm (HxBxT). Gewicht mit Batterie: ca. 3.200 Gramm

 

Diese Uhr ist ausschließlich für den Wohnbereich (Innenbereich) gedacht.